Consulting-Beratung von santix:
Perspektive „in der IT“ und „durch IT“

IT hat sich bei Betrieben der Privatwirtschaft (PW) und der öffentlichen Verwaltung (ÖV) bereits als Rückgrat und Bindeglied aller Funktionsbereiche etabliert. Mehr und mehr avanciert IT darüber hinaus zu einer strategischen Steuerungsfunktion, die durch den gezielten Einsatz digitaler Informationen die Erreichung von Geschäftsstrategien und -zielen ermöglicht und hierzu Knowhow aus Business, Technologie, Organisationsgestaltung und Sicherheit kombinieren bzw. einbeziehen muss.

Ein solcher Informationsmanagement-Prozess setzt somit den Rahmen für die IT-Abteilung und ihre Leistungserbringung, und zwar in punkto Effektivität, Effizienz sowie Qualität und Agilität.

Innerhalb dieses fortzuschreibenden Rahmens agiert die IT-Abteilung (operative IT-Dienstleistung) der Kunden, um adäquate Lösungen zu konzipieren, bereitzustellen, zu betreiben und zu unterstützen und auch ihre Systeme, (Kosten-) Strukturen und Prozesse permanent weiterzuentwickeln.

santix kombiniert beide Aspekte dergestalt, dass sie
  • zum einen ihre Kunden bei Ausrichtung, Aufbau und Optimierung ihrer Informationsmanagement-Prozesse sowie der IT-Leistungserbringungsstrukturen (unter anderem Konsolidierung, Zentralisierung, Reorganisation, Sourcing) unterstützt: Perspektive in der IT.
  • und zum anderen die Analyse, Konzeption und die Realisierungsbegleitung von konkreten IT-Lösungen auf Basis von IT-Architekturen, -Produkten und Technologien sowie von Veränderungen des betrieblichen Leistungsportfolios anhand von IT-getriebenen Geschäftsmodellen begleitet: Perspektive durch IT.
santix Consulting: Effektivität & Effizienz im und durch IT Business.

Alle diese Aktivitäten hat santix in ihrer IT-Managementberatungssparte, dem Geschäftsbereich Consulting, gebündelt (Abbildung). 

Durch ihre Ausrichtung auf Veränderungen „in der IT und durch IT“ kann santix u. a. Wechselwirkungen zwischen Technologieänderungen, Kundengeschäftsprozessen und -akzeptanz, IT-Kernkompetenzen sowie IT-Aufbau- und Ablauforganisation frühzeitig erkennen und integrativ in das Beratungshandeln einbeziehen.

santix Consulting – Stakeholder - Interessen ausbalancieren.

Veränderungen im Umfeld der IT erfolgreich einzuleiten kann nur dann funktionieren, wenn die beteiligten Stakeholder in ihren Rollen und Interessenlagen adäquat einbezogen werden und eine Balance zwischen diesen durch die Beratung hergestellt wird. Schematisch sind die Stakeholder

  • die Eigentümer, die definieren, wie viel IT sich die Verwaltung oder das Unternehmen leisten kann und will,
  • die Kunden, die passgenaue und bezahlbare IT-Services für ihr Business benötigen und
  • die IT (Führungskräfte, Mitarbeiter, Personalvertretung) selbst, die besonders Planbarkeit, Stabilität und Innovationsfähigkeit ihrer IT-Services sicherstellen will (Abbildung).

Eine funktionsfähige Consulting gleicht die Stakeholder-Interessen aus und ist somit ein zentraler Erfolgsfaktor für eine effektive und effiziente IT-Leistungserbringung: Consulting ist daher für santix Name und Mission zugleich.

Durch die enge Einbindung der Stakeholder in den Beratungsprozess forciert santix die Meinungs- und Konsensbildung auf Entscheiderebene und sichert die Machbarkeit und Akzeptanz der Beratungsergebnisse ab.

© 2012-2016   santix AG    Schwanthalerstraße 10     80336 München     info(@)santix.de