Der fachliche Hintergrund des Zertifizierungsprozesses

Genehmigungen und Fahrzeugdokumente

Unabhängig davon, um welche Fahrzeugtypen es sich handelt, fallen von der Entwicklung bis hin zur Auslieferung prozess- und genehmigungsrelevante Daten an. Diese Daten müssen für LKWs und Busse genauso effizient verwaltet und verwendet werden wie für PKWs oder Anhänger. Auch für Sonderfahrzeuge oder landwirtschaftliche Maschinen müssen solche Daten als Basis für eine Zulassung zur Verfügung stehen.
santix unterstützt Hersteller mit Beratung und Softwareprodukten rund um den Zertifizierungsprozess nach 2003/37/EG, 2007/46/EG, 167/2013 und 208/2015. santix deckt dabei den gesamten Bereich vom Genehmigungs- bis zum Dokumentenmanagement ab.

Fahrzeughomologation

Fahrzeughomologation ist die überstaatliche Grundlage für die Zulassung von Kraftfahrzeugen und Fahrzeugteilen. Die relevanten ECE- und EG-Typgenehmigungen bestimmen dabei einheitliche technische und bauliche Rahmenbedingungen, die ein Fahrzeug erfüllen muss, um für den Straßenverkehr in allen teilnehmenden ECE-Staaten zugelassen werden zu können.

Fahrzeugdokumentation

Die Fahrzeugdokumentation stellt sicher, dass zu einem Fahrzeug alle zulassungs- und auslieferrelevanten Fahrzeugdokumente erstellt werden, vor allem die zulassungsrelevanten ZB II (Zulassungsbescheinigung Teil II, ehemals Kfz-Brief) und CoC (Certificate of Conformity), sozusagen ein europaweit geltender Kfz-Brief, der in allen ECE Unterzeichner-Staaten für die Fahrzeugzulassung anerkannt wird und auf den ECE-Typgenehmigungen der Homologation basiert. Neben ZB II und CoC existieren weitere zulassungs- und auslieferrelevante Dokumente, die je nach Bauart, Zielland und anderen Umständen des jeweiligen Fahrzeugvertriebs individuell ausgefertigt werden müssen.

Fahrzeugvertrieb

Der Fahrzeugvertrieb befasst sich auch mit der Aufgabe festzulegen, welche Fahrzeug-Typvarianten mit welchen Ausstattungsmerkmalen für einen Hersteller existieren (Baureihenmanagement) und verkauft werden können und sollen. Je nach Ausstattung einer bestimmten Typvariante können sich technische Rahmenbedingungen dieser Typvariante derart verändern, dass verschieden ECE-Typgenehmigungen für eine Typvariante relevant werden. 

In den genannten Bereichen haben sich unabhängig voneinander unterstützende IT‑Systeme ohne eine konsistente Datengrundlage und Datenkommunikation entwickelt. Vor allem im Bereich der Fahrzeughomologation fehlen häufig sogar bei größeren Automobilherstellern grundlegende IT-Systeme und integrierte Verarbeitungsabläufe. Die Folge sind semantische Brüche im Verbund der genannten Fachbereiche und ein kaum automatisierter und schwer nachvollziehbarer Gesamtprozess von F & E bis zum Fahrzeugverkauf.

© 2012-2016   santix AG    Schwanthalerstraße 10     80336 München     info(@)santix.de